Weingut Bründlmayer
Zwettlerstraße 23
A-3550 Langenlois
T +43 (0) 2734 2172 0
F +43 (0) 2734 3748
weingut@bruendlmayer.at
Aktuelles
Leseabschluss 2009
Die Reifezeit hat begonnen
weiter
HOME WEINGUT WEINE KAUFEN PRESSE
Shop
Bezugsquellen
Ab Hof
Warenkorb
Weine
Weißweine
Rotweine
Süßweine
Sekt
KAUFENSHOPWeißweine › Frucht und Finesse vom Urgestein
Anzahl der Artikel in Ihrem Warenkorb:
0
Frucht Weißweine

Frucht und Finesse vom Urgestein

Unsere Lagenweine sind von Natur aus Musterbeispiele für das Kamptaler Profil.

Zum Kennenlernen bieten wir aus drei Top-Lagen

je 2 Flaschen à 0,75l an:

  • Grüner Veltliner Berg Vogelsang Kamptal DAC 2016
  • Riesling Kamptal Terrassen DAC 2015
  • Riesling Zöbinger Heiligenstein Kamptal DAC 2014

GRÜNER VELTLINER BERG-VOGELSANG 2016
Die Lage Berg-Vogelsang liegt am Loiser Berg, krümmt sich aber nach Südwesten hin und grenzt an einen Mischwald – wegen seiner vielfältigen Vogelpopulation „Berg-Vogelsang“ genannt.
Alk: 12,5% - trocken

Kostnotiz:
Gewürznelken und Anis, aber auch Orangenschalen, ungemein frisch und temperamentvoll, schwungvoll und einladend; schöner Extrakt, viel Steinobst, charmanter Fruchtschmelz, die harzig-kühlen Untertöne bleiben stets erhalten, ausdrucksstark und lang, Trinkspaß garantiert. (Viktor Siegl)

RIESLING KAMPTAL TERRASSEN 2015
Die Kamptaler Terrassen sind geprägt einerseits vom kargen Urgesteinsboden (auf den tiefer gelegenen Terrassen mit Löß- und Lehmauflage) sowie vom Klima: die Weingärten liegen in einer Seehöhe zwischen 200 und 300m am Kreuzungspunkt des Donautals und Kamptals.
Alk: 12,5 Vol %  trocken

Kostnotiz:
Kühles Duftspiel à la Holunderblüten und weiße Pfirsiche, pfeffrig und ungestüm, knusprig und kühl; geradlinig, aber auch genügend Fruchttiefe, recht charmant, zeigt noch Ecken und Kanten, passender Säurefond, kernig und ausbaufähig. (Viktor Siegl)

RIESLING ZÖBINGER HEILIGENSTEIN Kamptal DAC 2014
Der Zöbinger Heiligenstein ist die geologisch älteste und sicher auch die berühmteste Lage im Weingut. Der Boden stammt erdgeschichtlich betrachtet aus dem Perm (ist also ca. 270 Millionen Jahre  alt. Es handelt sich um Wüstensandstein mit vulkanischen Bestandteilen und verkohlten Resten urzeitlicher Pflanzen.
Hier handelt es sich um die klassische Variante (Kamptal DAC)  vom Heilgenstein, die ergänzt wird durch die Lagen-Reserven „Lyra“ und „Alte Reben“
Alk. 12,5%

Kostnotiz:
Weiße Blüten, vor allem Holunder, dann sofort eindringliches Fruchtspiel nach Agrumen, vor allem Grapefruit und Limette, auch etwas Ingwer; äußerst beschwingt und detailverliebt, viele hellfruchtige Nuancen und gewisse Dichte, besticht durch Eleganz und Biss, in jeder Hinsicht beispielhaft und für den Jahrgang kaum zu glauben … (Viktor Siegl)



92.00 Euro
Preis inkl. aller Steuern

English Version Sitemap AGB Kontakt/Impressum SUCHE start